Notfallrettung

Zuständig ist die Leitstelle des Hochsauerlandkreises

im Notfall: 112

Unsere Rettungswagen (RTW) sind Bestandteil des öffentlichen Rettungsdienstes und werden über die Kreisleitstelle des Hochsauerlandkreises alarmiert.

Derzeit verfügen wir über vier RTW, welche nach DIN EN 1789 Typ C sowie HSK Konzept ausgerüstet und beklebt sind.

Zur standardmäßigen Ausstattung gehören u.a.:

  • Corpuls3® Patientenmonitor und Defibrillator
  • Weinmann Medumat Standard 2® Beatmungsgerät
  • Medizinischer Sauerstoff
  • Weinmann AccuVac Pro® Absaugpumpe
  • EZ-IO® Intraössärbohrer
  • Stollenwerk® Roll-In Trage
  • Ferno® oder Styker® Evac-Chair mit Treppenraupe
  • Schaufeltrage & Vakuummatratze

Weiterhin sind auf jedem Rettungswagen verschiedene Notfallrucksäcke und -taschen für die Notfallversorgung von Erwachsenen und Kindern, für spezielle Traumata und Verletzungen sowie verschiedene Notfallmedikamente verlastet.

Auch unsere Notfalltaschen sind nach dem einheitlichen Konzept des Hochsauerlandkreises beschafft und bestückt.

Die Besetzung unserer Rettungswagen erfolgt gemäß dem Rettungsgesetz NRW mit jeweils einem Notfallsanitäter*in / Rettungsassistent*in (Transportführer) und mind. einem Rettungssanitäter*in (Fahrer).